Ausgeführte Bauobjekte

Referenzen

Projekt: Erweiterungsbau, Campus Lehrerausbildung Thurgau, Kreuzlingen

Mit dem Erweiterungsbau der PHTG realisiert der Kanton Thurgau unter Federführung des Hochbauamtes ein erstes «Leuchtturmprojekt» im Rahmen des Konzeptes für den Einsatz von Recyclingmaterial im Hoch- und Tiefbau 2019 bis 2023.

Der Bauherrschaft ist der schonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen wichtig.

Kiesabbauflächen und Deponieplätze sind im Thurgau knapp. Der nun realisierte Sichtbetonbau soll auch private Bauherren inspirieren mit dem nachhaltigen Betonbaustoff zu arbeiten.

Am Bau Beteiligte:

  • Bauherr: Staat Thurgau, vertreten durch das Kantonale Hochbauamt, Frauenfeld
  • Projektleitung: Kantonales Hochbauamt, Frauenfeld
  • Architekt: Beat Consoni Architekt BSA/SIA St.Gallen
  • Bauleitung: GGB Architektur und Baudienstleistungen, Amriswil
  • Bauingenieur: Conzett Bronzini Partner AG, Chur und Bänziger Partner AG, St.Gallen
  • Bauunternehmer: Stutz AG Frauenfeld
  • Betonlieferant: Möckli Beton AG

Betonvolumen ca. 4’500m3, davon über 2/3 NovoCon RC-C Beton.


Velofabrik Tour de Suisse Kreuzlingen 2017/2018

Gebaut aus NovoCon: Konstruktionsbeton und wasserdichter Beton


Ueberbauung Schupferzelg Diessenhofen 2017

Gebaut aus NovoCon: Konstruktionsbeton und wasserdichter Beton


Bahnhofanlage Stein am Rhein 2017


Fernwärmezentrale Waldau St Gallen 2016

Gebaut aus NovoCon:
Spezialbetonmischung mit Backsteingranulat (RCM)
Fassade: Sichtbeton gestockt


Ueberbauung Belago Ermatingen 2016/2017

Gebaut aus NovoCon: Konstruktionsbeton und wasserdichter Beton
Produktion auf Baustellenbetonanlage mit Novocon Betonkies


Logistikcenter Diessenhofen Rohbau 2015/2016

Gebaut aus NovoCon:
Wasserdichter Wandbeton
Bodenplatte 7 decken: Monobeton (Primärkies)


Ueberbauung Werdblick Stein am Rhein 2015

Gebaut aus NovoCon: Konstruktionsbeton und wasserdichter Beton


MFH Hauptstrasse Tägerwilen 2014/2015

Gebaut aus NovoCon:
Baustandard, Minergie Eco
Novocon Konstruktionsbeton


 

Disposition: Kies- und Betonwerk | Freudenfelserweg | 8264 Eschenz | Tel. +41 52 646 20 10 |